Wochenbett Unterwäsche – Netzunterhosen & Co.

Fakt ist, nach der Geburt kommt der Wochenfluss – eine starke Blutung, die das Wochenbett einläutet. 

Aber dann hörts auch schon auf mit Fakten und wird ob der großen Auswahl recht vielseitig. 

Der frisch gebackenen Mama stehen nämlich verschiedene Produkte für den Wochenfluss zur Verfügung, über die wir hier gern einen Überblick geben möchten. 

Vorab aber nochmal zurück zu dem Fakt „Wochenfluss“ – was ist das eigentlich? Wir haben uns dem Thema Wochenfluss bereits in einem früheren Blogbeitrag ausführlich gewidmet, daher hier nur kurz das Wichtigste:

Grund für den Wochenfluss ist die Stelle in der Gebärmutter, an der die Plazenta saß. Diese verheilt und produziert reichlich Wundflüssigkeit – den sogenannten Wochenfluss. 

Und hierin liegt auch schon der größte Unterschied zur Monatsblutung. Für den Wochenfluss sind bekannte Perioden-Hygieneprodukte wie Tampons, Menstruationstassen oder auch Binden ungeeignet. 

Zum Schutz vor Infektionen, muss der Wochenfluss unbedingt ungehindert abfließen dürfen. Tampons und Menstruationstassen verhindern dieses und Binden können mit ihrer untersten Plastikschicht zu einem Hitzestau führen.

Halten wir fest: Für den Wochenfluss brauchen wir also andere Hygieneprodukte als für die Periode.

Und hier kommen die Wochenbett-Binden ins Spiel. Auch bekannt als Vorlagen oder Surfbretter sind sie um einiges größer als herkömmliche Binden, aber dafür um einiges saugfähiger als diese. 

Um diese großen, atmungsaktiven Binden kommt im Wochenbett keine Mami vorbei. Denn der Wochenfluss ist besonders an den ersten Tagen stärker als die Monatsblutung und wird erst mit der Zeit immer schwächer. Die genaue Dauer ist sehr individuell etwa zwischen 3 bis 6 Wochen. Selbst nach einem Kaiserschnitt, wo der Wochenfluss tendenziell schwächer ist, sind Wochenbett-Binden ein Muss.

Damit diese großen Binden auch zuverlässig die Blutung auffangen können, ist es wichtig, dass sie gut gehalten werden.

Und dafür hat die frischgebackene Mami nun die Qual der Wahl an verschiedenen Slips für diese ersten Tage des starken Wochenflusses.

Neben der guten Passform ist es wünschenswert, dass sie atmungsaktiv sind und nicht einschneiden.

Variante 1: eigene Slips

Vielleicht liegen diese Slips schwangerschaftsbedingt eh schon in einer Nummer größer im Schrank. Sie sollten genug Platz bieten für diese zusätzlichen Surfbretter und dabei gut sitzen, atmungsaktiv sein und selbst bei einer Kaiserschnittnarbe nicht unangenehm einschneiden. Dann ist diese Variante auf jeden Fall die kostengünstigste, weil schon vorhanden. 

Variante 2: Netzhöschen

Auch bekannt als Wöchnerinnen-Slips sind diese Höschen aus Netzstoff wohl am geläufigsten für die ersten Tage im Wochenbett. Sie sind unglaublich praktisch, weil sie sehr dehnbar sind und trotzdem dank ihres Schnitts für einen guten Halt sorgen. Der Tragekomfort ist hier also absolut garantiert. Klar, sexy ist anders. Aber der natürliche Mama-Glow überstrahlt eh alles und macht frischgebackene Mamis von innen heraus unglaublich schön. Es gibt sie sowohl als Einmalhöschen als auch zum mehrmaligen Tragen. Preis-Leistung sind einfach Spitze.

Variante 3: Wochenbett-Panties

Als Alternative zu den Netzhöschen sind diese aus atmungsaktivem Stoff. Sie vereinen dabei das Aussehen herkömmlicher Unterwäsche mit den Vorzügen im Tragekomfort der Wöchnerinnen-Slips.

Sie sind ganz klar auf Wiederverwendung ausgelegt und liegen damit preislich über den Netzhöschen.

Die Wochenbett-Panties gibt es mit verschiedenen Zusatzfunktionen wie Stützelementen für den Bauch oder auch mit Kühlpads bei Kaiserschnitten.

Variante 4: Menstruations-Panties

In diese Slips ist das saugfähige Material bereits im Schritt eingenäht. Speziell fürs Wochenbett gibt es auch High-Waist-Exemplare für Halt ohne Druck.

Doch gerade für die ersten Tage, mit möglicherweise schwallartig auftretendem Wochenfluss, wären zusätzliche Wochenbett-Binden durchaus zu empfehlen. Außerdem kontrollieren Hebammen zum Teil die Farbe des Wochenflusses, was bei den meist schwarzen Perioden-Slips eher schwierig wäre. Da sie aber sogar über das Wochenbett hinaus zur Periode getragen werden können, sind sie besonders nachhaltig.

Egal wie sich Mama untenrum auskleidet fürs Wochenbett. Als echte Wochenbett-Heldin darf sie dieses Outfit mit Stolz und Würde tragen. Sie hat Großartiges vollbracht und (mindestens) einem kleinen Menschen das Leben geschenkt. YOU MADE IT!

  • In der MOX Wochenbettbox befinden sich verschiedene Produkte, die du im Wochenbett sehr gut gebrauchen kannst. Sie stammen aus Apotheken und Drogerien.

    79,95
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Versandfertig in ca. 1-2 Werktagen
  • In der MOX Wochenbettbox befinden sich verschiedene Produkte, die du im Wochenbett sehr gut gebrauchen kannst. Sie stammen aus Apotheken und Drogerien.

    79,95
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Versandfertig in ca. 1-2 Werktagen
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Versandfertig in ca. 1-2 Werktagen

Weitere Beiträge

Meine MOX Wochenbettbox und ich

Unser MamaMonial Lara berichtet über ihre Erfahrung mit ihrer MOX Wochenbettbox.

„Alle Produkte der MOX Wochenbettbox benötigt man tatsächlich in der Zeit nach der Geburt und es wird sehr auf natürliche Inhaltsstoffe, einen gesunden Lebensstil und ökologische Produkte geachtet.“

Jetzt lesen