Beckenbodentrainer

Kümmere dich um deinen Beckenboden!  

  • Fördert das Wahrnehmen, den Aufbau und die aktive Kontrolle geschwächter Beckenbodenmuskulatur 
  • Inhalt: Set aus 4 tamponförmigen Konen mit unterschiedlichem Gewicht – gelb(20g), blau(28g), grün(52g), violett (71g), 1 Übungsheft und 1 Gebrauchsanweisung 
  • Aktives Training nach dem Biofeedback-Prinzip 
  • In Deutschland hergestelltes Medizinprodukt 

29,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Beckenbodentrainer Phase I von ELANEE

Durch die starke Belastung während der Schwangerschaft und der Geburt lässt die Spannung der Beckenbodenmuskulatur nach, wodurch sie ihre Funktion nicht mehr erfüllen kann; Blasenschwäche kann die Folge sein. Gezieltes Training mit den ELANEE Beckenboden-Trainingshilfen Phase I aktiv kann dem auf natürliche Weise entgegenwirken. Das Training kann durch Steigern der Gewichte (gelb nach violett) intensiviert werden.

Anwendungsbereiche des Beckenbodentrainers Phase I von ELANEE

Das Training ist geeignet für Frauen

  • während der Schwangerschaft und nach der Geburt zur Vorbeugung einer Beckenbodenschwäche und zur Unterstützung der Regeneration und/oder
  • zur Vorbeugung, zur Abschwächung und zum Beheben von Blasenschwäche aufgrund einer Belastungs-/Stressinkontinenz, insbesondere in den Wechseljahren und der Menopause

Anwendungsbereiche

  • Während einer unproblematischen Schwangerschaft kann ein Training mit ELANEE Beckenboden-Trainingshilfen Phase I aktiv deinen Beckenboden kräftigen und eventuellen Folgebeschwerden vorbeugen
  • Sobald der Muttermund nach der Geburt geschlossen ist (etwa nach 6-wöchiger Wochenbettzeit), kannst du wieder mit dem Training beginnen. Warte bitte jedoch den Kontrolltermin beim Gynäkologen ab.
  • Zur Behandlung einer aus einer Beckenbodenschwäche resultierenden Blasenschwäche (Belastungs-/Stressinkontinenz)
    ist ein Beckenbodentraining mit den ELANEE Beckenboden-Trainingshilfen Phase I aktiv ebenfalls geeignet. Allerdings kann Blasenschwäche verschiedene Ursachen haben. Andere Ursachen für die bestehende Blasenschwäche sollten daher im Vorfeld durch einen Arzt und/oder eine Hebamme ausgeschlossen werden.

Unsere Bestseller

Was andere Kunden auch kauften